Veranstaltung zum Gedenken an die Opfer des Luftkrieges

Veranstaltung zum Gedenken an die Opfer des Luftkrieges

15-03-2017 17:00 - 15-03-2017 18:00

Gedenken

Der brandenburgische Landesverband der AfD, der Kreisverband Oberhavel sowie der Ortsverband Oranienburg gedenken anlässlich des 72. Jahrestages der Bombardierung Oranienburgs im Zweiten Weltkrieg allen Opfern des Luftkrieges. Allein in Oranienburg liegen auf dem Städtischen Friedhof 620 Opfer des Luftkrieges begraben. Ihrer werden wir am 15. März 2017, um 17.00 Uhr auf dem Schlossplatz in Oranienburg gedenken. Als Redner erwarten wir:

  • Andreas Kalbitz, MdL und stellvertretender Landesvorsitzender der brandenburgischen AfD
  • Christian Schmidt, AfD-Direktkandidat im Wahlkreis 58 (Oberhavel-Havelland II)
  • Jan Radke, Kandidat der AfD für das Amt des Bürgermeisters von Oranienburg

Dazu der stellvertretende Landesvorsitzende Andreas Kalbitz: „Der Zweite Weltkrieg war gemessen an den Opferzahlen der blutigste Konflikt der Menschheitsgeschichte. Im Verlauf des Krieges wurden zahlreiche Städte, wie Warschau, Tokio oder Hamburg, in Schutt und Asche gelegt. Noch heute haben Städte in ganz Europa mit den Spätfolgen des Luftkrieges zu kämpfen – so auch Oranienburg. Dies sollte uns allen eine Mahnung sein, dass sich derlei Grausamkeiten nie wiederholen dürfen!“

Alle Mitglieder der AfD, aber auch alle Brandenburger, sind dazu aufgerufen, sich an unserer Gedenkveranstaltung zu beteiligen und allen Opfern des Krieges zu gedenken.