Bereits Mitte Dezember wurde in Werder (Havel) ein Ortsverband der Alternative für Deutschland gegründet. Im Restaurant Havelbucht fanden sich zahlreiche Mitglieder zusammen, um die Strukturen der AfD in die Kommunen zu tragen. Zum Ortsvorsitzenden wurde der Werderaner Heiko Zander gewählt, zu seinen Stellvertretern Hans-Joachim Pielot und Edmund Müller. Die Schriftführung übernimmt Bernhard Isopp. Der Landtagsabgeordnete und Stadtverordnete Steffen Königer steht dem Ortsvorstand als Beisitzer zur Verfügung.

Sandra Robinson, Kreisvorsitzende von Potsdam-Mittelmark, wünschte dem ersten AfD-Ortsverband des Landkreises gutes Gelingen und gesundes Wachstum auch und grade im Hinblick auf die 2019 stattfindenden Kommunalwahlen. Auf der ersten Ortsvorstandssitzung wurden regelmäßige Stammtische in Werder vereinbart. Aller vier Wochen wird es – vorerst in der Havelbucht in der Damaschkestraße – Themenabende geben. Jeden zweiten Montag des Monats könnten Interessierte gern an der Diskussion teilnehmen.